Eines der Hauptziele von Life4me+ — ist neue Fälle von HIV und anderen STIs, Hepatitis C und Tuberkulose zu verhindern.

Die App hilft, eine Kommunikation zwischen Ärzten und HIV-positiven Menschen aufzubauen. Die App erlaubt Ihnen, einen Zeitplan für Ihre Medikamenteneinnahme bequem zu organisieren – dies geschieht über eine für Dritte nicht nachvollziehbare und personalisierte Erinnerung.

Zurück
18 Oktober 2019, 09:35
265

Neues Beratungsangebot der BZgA zur sexuellen Gesundheit

Neues Beratungsangebot der BZgA zur sexuellen Gesundheit - Bild 1

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ihr Beratungsangebot zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) modernisiert und online gestellt.

Viele Jahre lang bildeten HIV und Aids einen Schwerpunkt im Beratungsangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Doch seit einiger Zeit rücken verstärkt auch andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) in den Fokus der BZgA. Dazu gehören beispielsweise Chlamydien, Humane Papillomviren oder Syphiliserreger.

Vor diesem Hintergrund hat die BZgA das einstige Online-Beratungsportal „Aidsberatung“ grundlegend überarbeitet und in das Portal ihrer Kampagne "LiebesLeben“ überführt. Damit ergänzt es die dort bereits vorhandenen Präventionsangebote.

Hinter dem Angebot von www.liebesleben.de/beratung stehen weiterhin qualifizierte und erfahrene Expertinnen und Experten. Sie beantworten offen, respektvoll und in vorurteilsfreier Atmosphäre persönliche Fragen rund um HIV und andere STI. Im direkten Austausch helfen sie, das eigene Risiko für eine mögliche Infektion einzuschätzen. Sie informieren zu Safer Sex und wissen, wann ärztlicher Rat eingeholt werden sollte.

Autor*in: Harriet Langanke

Teilen Sie in sozialen Netzwerken